FES Dresden
Spenden
MITEINANDER
GLAUBEN. LERNEN.
LEBEN.

FES sucht ein neues Zuhause für Bäume

von Franziska Baum

Die Freie Evangelische Schule Dresden steht vor einer aufregenden Erweiterung: dem Neubau des Gymnasiums. Dieses Projekt bringt zahlreiche Vorteile für die Schülerinnen und Schüler sowie die gesamte Schulgemeinschaft mit sich. Doch es warten neben den Vorteilen, etwa vom ersten bis zum 18. Lebensjahr auf ein und dem gleichen Campus sein zu können, auch Herausforderungen.

Durch den Bau des Gymnasiums und der neuen Turnhalle  musste einiges an Grün weichen. Eine der bevorstehenden Herausforderungen ist es deshalb, viele neue Bäume zu pflanzen. Die meisten der neuen Bäume werden auf dem erweiterten Gelände der FES untergebracht. Doch nicht alle Bäume können auf dem FES-Campus gepflanzt werden. Aus Platzgründen suchen bis zu 20 Bäume ein neues Zuhause außerhalb der Schulgrenzen.

Suche nach Standorten in Dresden

Die gesuchten neuen Standorte für die Bäume müssen innerhalb des Stadtgebiets von Dresden liegen. Es kommen sowohl private Wohngrundstücke als auch Firmengelände in Frage. Wichtig ist, dass nur die Grundstückseigentümer die Erlaubnis für das Pflanzen der Bäume erteilen können. Wir bitten daher alle interessierten Eigentümer oder Mieter mit der Erlaubnis vom Eigentümer, sich bei Frau Lange (schule(at)fes-dresden.de) zu melden. Die Zusage zur Teilnahme an diesem umweltfreundlichen Projekt benötigen wir idealerweise bis zu den Sommerferien 2024.

Details zu den Baumarten und Größen

Um sicherzustellen, dass die Bäume die besten Startbedingungen erhalten, werden professionelle Gärtner mit dem Pflanzen beauftragt. Terminabsprachen folgen dann mit der Schule. Folgende Baumgrößen sind geplant:

- Hochstamm mit einem Stammumfang von 20-25 cm (3-5 Stück)
- Hochstamm mit einem Stammumfang von 18-20 cm (10 Stück)
- Hochstamm mit einem Stammumfang von 12-14 cm (3-5 Stück)

Die Priorität bei der Auswahl der Baumarten liegt auf den Wünschen des Eigentümers, während zusätzlich geprüft wird, ob der gewünschte Baum zum Standort passt. Mögliche Arten sind unter anderem Weißbuche, Ess-Kastanie, Blumenesche, Nussbaum, Tulpenbaum, Blauglockenbaum, Baum-Hasel, Trompetenbaum, Lederhülsenbaum, Amberbaum, Gewöhnliche Hopfenbuche und verschiedene Obstgehölze.

Unterstützung durch Spenden

Nicht jeder hat die Möglichkeit, einen Baum auf seinem Grundstück zu pflanzen. Eine alternative Art der Unterstützung kann durch Spenden erfolgen. Diese helfen uns, die Kosten für die Anschaffung und das Pflanzen der Bäume zu decken. Jeder Beitrag, ob klein oder groß, trägt dazu bei, das Schulgelände und die Stadt Dresden grüner und lebenswerter zu machen. Wenn Sie gerne spenden möchten, können Sie dies auf das Spendenkonto der Förderstiftung tun:

LKG Sachsen – Bank für Kirche und Diakonie
Empfänger: Förderstiftung der FES Dresden
IBAN: DE56 3506 0190 1626 2100 11
BIC: GENODED1DKD
Betreff: "Baumspende"

Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung und hoffen, dass sich viele Dresdnerinnen und Dresdner aus der Gemeinschaft der Freien Evangelischen Schule  und darüber hinaus an dieser Initiative beteiligen werden. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung unserer Umwelt mitzuwirken und gleichzeitig die Botschaft der Nachhaltigkeit, die ein zentraler Bestandteil unserer Schulphilosophie ist, zu leben und zu verbreiten.

(205 mal gelesen)