FES Dresden
Spenden
MITEINANDER
GLAUBEN. LERNEN.
LEBEN.

Fahrradausbildung an der Grundschule

von Franziska Baum

Die Sicherheit unserer Kinder im Straßenverkehr hat oberste Priorität. Deswegen ist die Fahrradausbildung ein zentraler Bestandteil des Lehrplans an den Grundschulen, so auch an der Grundschule der FES. Neben der blanken Theorie müssen die Kids auch die Praxis lernen. Und dabei begegnen sie echten Polizisten.

Theoretische Ausbildung abgeschlossen

Der theoretische Teil der Fahrradausbildung ist bereits abgeschlossen. Unsere Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen haben in den letzten Wochen intensiv in verschiedenen Unterrichtseinheiten die Grundlagen der Verkehrssicherheit und die wichtigsten Verkehrsregeln gelernt. Schwerpunkte waren dabei:

- Teile " Verkehrssicheres Fahrrad "
- richtiges Tragen vom Fahrradhelm
- Verkehrszeichen (für Fahrradfahrer)
- Regeln zur Vorfahrt (mit und ohne Zeichen)
- Verhalten im Kreisverkehr, auf dem Fußweg, bei Baustellen, am Ende vom Radweg, bei Bus- und Bahnhaltestellen
- Anfahren
- Abbiegen (besonders links)

Praktische Ausbildung mit Abschlussprüfung

Ab dem 24. Mai 2024 beginnen die vierten Klassen mit der praktischen Ausbildung. In den kommenden Tagen werden die Kinder unter Anleitung ihrer Lehrer und den Verkehrsexperten der Polizei ihre Fähigkeiten auf dem Fahrrad weiterentwickeln. Dafür geht es an drei Tagen auf den Verkehrsübungsplatz der 108. Grundschule in der Hepkestraße. Diese praktische Ausbildung ist entscheidend, um das theoretisch erworbene Wissen sicher im Straßenverkehr anwenden zu können. Bei der Theorie schauen die Verkehrsexperten der Polizei vor allem auf die folgenden Punkte:

- Aufsteigen von rechts
- Anfahren am Straßenrand, einordnen in den Verkehr
- Einhändig fahren
- Links abbiegen
- Vorbeifahren an Hindernissen
- Verhalten bei Einbahnstraßen
- Vorfahrt mit und ohne Schilder

Die Fahrradausbildung endet mit einer abschließenden Prüfung, bei der die Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis stellen müssen. Diese Prüfung besteht aus verschiedenen Teilen, darunter das sichere Beherrschen des Fahrrads, das richtige Verhalten im Straßenverkehr sowie das Erkennen und Befolgen von Verkehrsschildern. Die Fahrradprüfung dient dazu, die Kinder auf die Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten und ihnen die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln. Wir drücken allen Schülerinnen und Schülern die Daumen für einen erfolgreichen Abschluss der Fahrradprüfung.

 

(144 mal gelesen)